Etappe 5 von Eichstätt nach Kelheim

P1010643P1010658

Charakteristik/Character of the tour

Dieses Mal folge ich dem Jakobsweg und gehe nicht an der Altmühl weiter. Das spart 20km, ist dafür aber auch sehr herausfordernd. Es sind über 2600 Höhenmeter zu überwinden. Vorsicht! Die Beschilderung ist nicht durchgehend vorhanden. Es empfiehlt sich, ein Handy mit einer entsprechenden App mitzunehmen. Ich habe einige Umwege in Kauf nehmen müssen. Besonders der Weg von Stammham nach Altmannstein ist schwierig. Es geht überwiegend durch ausgedehnte Waldgebiete, was die Orientierung weiter erschwert. Der Abstieg zur Donau und zum Kloster Weltenburg belohnt für die Strapazen unterwegs. Unbedingt ein dunkles Klosterbier im wunderschönen Biergarten genießen! Den Rest der Tour, etwa 7km bis Kelheim habe ich ausnahmsweise mit dem Schiff zurückgelegt. Da kann man die schönsten Bilder vom Donaudurchbruch und der Freiheitshalle in Kelheim machen./I followd the Pilgrimway „Jakobsweg“, to save 20km. The way goes up more than 2660m in total and is quite challenging. It is recommended to take  a GPS with you in order to find your way, because you can easiiy loose your orientation. Most of the way ist through forests. At the end you go down to the Danube river and take the manualyl driven ferryboat to the monastery Weltenburg. Have a good refreshing dark beer and take the 7km boat ride to Kelheim with the spectecular view on Danube river.

Höhepunkte/Highlights

Eichstädt, die endlosen Waldwege, einige barocke Kirchen, Kloster Weltenburg, die Fährfahrt über die Donau, die Flussfahrt durch die Donauenge nach Kelheim/Eichstädt, the not ending trip through the forest, some baroque churches, monastery Weltenburg, the Danube river cruise to Kelheim.

20150727_14430020150727_14392220150728_13262720150728_13280320150728_14180420150728_14204520150728_14210020150728_14275920150728_150647P1010655P1010657

Schönste Stadt der Etappe/most beautiful City on this tour: lanweilig, aber barock:Eichstädt/Boaring but baroque:Eichstädt

20150727_14392220150727_14063420150727_144432P1010669P1010671P1010640

Statistics:

Total length of trail:                             1225km (2nd correction)                days walked/total:     3/36

length of this tour/total:            69km/  719km                                           hours walked/total: 15/376

achievment :                                            59%                                hight/total:        ca. 2660m/7915m

countries:                             1 (Germany)

states:                                  5 (NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen, Bavaria, Baden-Württemberg)

rivers:                                   8 (Rhine, Ahr, Mosel, Nahe, Main, Tauber, Altmühl, Danube)

Die beste Geschichte auf dieser Etappe: (sorry, German only)

Von den zu kleinen Brötchen

Heute zu einem relativ kurzen Weg auch nur eine relativ kurze Geschichte. Es wird häufig angenommen, dass Brötchen in Deutschland ein bestimmtes Mindestgewicht haben müssen und dies gesetzlich geregelt sei. Das ist aber ein Irrglaube. Über ein zu kleines Brötchen kann man sich heute nicht mehr beschweren.

Zur Zeit der Zünfte war dies allerdings anders. Da mussten Brötchen ein bestimmtes Mindestgewicht haben. Das wurde auch kontrolliert. Und wer dagegen verstieß, der musste mit unangenehmen Strafen rechnen. So war für solche Missetäter in Eichstätt das „Prellen“ als Strafe festgesetzt. Diese wurde in aller Öffentlichkeit vollzogen. Dabei wurde der betroffene Bäcker in einen Korb gesetzt, der an einem Kran an der Altmühl-Brücke festgemacht war, und unter dem Gespött der Einwohner mehrmals unter Wasser getaucht. Die Länge der Strafe richtete sich dabei nach dem Maß der Gewichtsunterschreitung. Kein Wunder also, dass die so Bestraften in aller Regel Reue zeigten und im wahrsten Sinne des Wortes  „kleine Brötchen buken“.

20150727_143511P1010667

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s